Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz

Dana Peschek

Danas Ehrung

Mainz-Untersiemau
Dana Peschek aus Untersiemau wurde von der Bundesratpräsidentin Malu Dreyer und vom Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für ihren unermüdlichen Einsatz für den Erhalt unserer Flora und Fauna gedankt. Dana Peschek , 18jährige Schülerin des Coburger Gymnasiums Albertinum, war in der elfköpfigen Bayerischen Bürgerdelegation zum Tag der deutschen Einheit, die einzige Vertreterin von ganz Franken. Ihr wurde diese Ehre durch die vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit im Bund Naturschutz zuteil. Sie ist seit Jahren in der Jugendorganisation Bund Naturschutz Untersiemau (JBN) aktiv tätig. Besonders am Herzen liegt ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Deshalb wurde sie von München nominiert und durfte an den Feierlichkeiten in Mainz und am Empfang mit dem Bundespräsidenten teilnehmen. Beim offiziellen Festakt in der Rheingoldhalle rief Bundesratspräsidentin Malu Dreyer zu einer neuen Debattenkultur zwischen Politikern und Bürgern in Deutschland auf: „Wir brauchen einen konstruktiven Streit, einen Stil, der Probleme erkennt, benennt und fair löst - offen, pragmatisch und ohne das Feuer von Eiferern aller Art.“ Zusammen könne man auch unüberwindlich scheinende Hindernisse überwinden“. Das sei die Erfahrung des 3.Oktober, so Dreyer. An dem Festakt nahmen zahlreiche Spitzenpolitiker teil, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Kanzlerin Angela Merkel und der Vize- Wiedervereinigungsminister der Republik Korea, Chun. Geladen waren auch Bürgerdelegationen aus allen 16 Bundesländern, bestehend aus Frauen und Männern, die im Ehrenamt besonderes für das Gemeinwesen leisten und darunter war auch Dana Peschek, die den Händedruck vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier wahrscheinlich als einen Höhepunkt in ihrem Leben bezeichnen kann.

Heinz Stammberger
Foto: Privat

Dana Peschek aus Untersiemau mit der Bundesratpräsidentin Malu Dreyer Dana Peschek aus Untersiemau wurde von der Bundesratpräsidentin Malu Dreyer und vom Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

+

Untersiemau
Mit offenen Augen ging Dana Peschek, Mitglied der Jugendorganisation im Bund Naturschutz (JBN)
, Untersiemau, durch die Natur und fand, wie sich später herausstellte zwei sehr seltene Pilze. ------------weiterlesen---------------

*

JBN-Jugendorganisation Bund Naturschutz