Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz
Sie sind hier: Startseite » Natur-Umwelt-

Gemüse des Jahres 2019. die Gurke

Gurke ( Gemüse des Jahres 2019)

Gemüse im eigenen Garten
Gemüse im eigenen Garten Foto: Heinz Stammberger

gemüse des jahres 2019/ 2020
gurke (Cucumis sativus)
Die Gurke stammt ursprünglich aus Nordindien, wo sie vor etwa 3.500 Jahren aus ihrer extrem bitteren und kleinfrüchtigen Wildform domestiziert worden ist. Ihren Weg nach Europa fand sie allerdings erst in der Spätantike bzw. im frühen Mittelalter, wobei Osteuropa schon früh ein Verbreitungsschwerpunkt gewesen ist. Heute ist die Gurke ein nahezu weltweit beliebtes Gemüse. Bei uns stehen neben den Einlegegurken die gleichförmigen und zarten Schlangengurken aus dem Gewächshaus im Vordergrund. Doch abseits davon findet sich eine durchaus beachtliche Vielfaltan Formen und Farben und unterschiedlich kräftigen oder süßen Geschmacksvarianten, auf die der VEN aufmerksam machen möchte. Auf gutem Boden (Gurken lieben Humus) und bei ausreichender und gleichmäßiger Bewässerung ist der Anbau unkompliziert und in fast jedem Garten möglich. Der VEN möchte anregen, sich mit diesem vielfältigen Gemüse in Garten und Küche zu beschäftigen. Im Jahr 2019 sind eine Reihe von Projekten und Aktivitäten im VEN geplant, z.B. ein Sichtungsanbau diverser Gurkensorten in Wiesbaden und in Zusammenarbeit mit dem Tropengewächshaus der Universität Kassel (Witzenhausen) ein Thementag rund um die Gurke. Auch wird eine umfangreiche Rezeptsammlung erstellt. Falls Sie Rezepte beisteuern oder anderweitig zu dem Programm beitragen möchten, melden Siesich bei der AG Gemüse des Jahres im VEN, Alexander Artmann (alexanderartmann@web.de) oder Johannes Timaeus (johannes.timaeus@posteo.de). Weitere Informationen erhalten Sie unter: Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V.,www.nutzpfianzenvielfalt.de